Alexandertechnik in Frankfurt/Main

Christina Meier

“If you stop doing the wrong thing, the right thing does itself.”
„Wenn wir aufhören, das Falsche zu tun, geschieht das Richtige von selbst.“
   
F.M. Alexander (1869-1955)

 

 

Was ist Alexandertechnik?

Wir sind im Alltag ständig in Bewegung, egal ob wir gehen, stehen oder sitzen. Die Alexandertechnik ist eine Methode, unsere alltäglichen Bewegungen so effektiv wie möglich zu gestalten.


Und wie? Indem man lernt, nur so viel Aufwand und Energie in die täglichen Bewegungen einzubringen, wie diese tatsächlich benötigen. Alexandertechnikschüler berichten von weniger Verspannungen, besserer Haltung, größerer Präsenz und Ausstrahlung sowie verbesserter Koordination bei allem was sie tun. Das geschieht durch eine geänderte Denkweise, die mit Hilfe der Alexandertechnik gelernt wird.


Wie würde Ihr Leben aussehen, wenn Sie bei allem was Sie tun, nur so viel Energie aufwenden, wie Sie brauchen und nicht mehr?

Wem kann Alexandertechnik helfen?

  • Menschen, die viel körperlich arbeiten
  • Menschen in Berufen mit einseitiger Belastung, wie häufiges Sitzen, langes Stehen oder  immer gleiche Bewegungen; bei Verspannungen
  • Sportler aller Disziplinen
  • Schauspieler, Musiker, Tänzer
  • Menschen, die Präsentationen halten bzw. vor Gruppen sprechen; bei Lampenfieber

 


Eine Alexandertechnikstunde ...

In einer Stunde erlernen Sie, welche Auswirkungen unsere Ideen und Gedanken auf unsere Bewegungen haben, wie Sie sich effektiver bewegen und mehr Effizienz in Ihr Denken bringen können. Hierbei suchen Sie sich eine Aktivität Ihrer Wahl aus. Das kann z.B. ein Instrument spielen, am Computer sitzen, gehen oder eine andere, beliebige Aktivität sein. Durch gezielte Fragen, gepaart mit der Arbeit meiner Hände, lernen Sie freiere Bewegungsabläufe in der jeweiligen Aktivität.

 

Ich biete individuellen Einzelunterricht an. Wahlweise können Sie in meinen Workshops auch von und mit anderen Studenten gemeinsam lernen.  

 

Grundsätzlich gebe ich eine kostenfreie Einführungsstunde, damit Sie herausfinden können, ob die Alexandertechnik eine Alternative für Sie ist.